Alternativenergien

BBerufliches Bildungszentrum Waldviertel
22 Unterrichtseinheiten

Mit der steigenden Nutzung von erneuerbarer Energie haben sich auch völlig neue Technologien entwickelt. Diese spezielle Weiterbildung im Bereich Photovoltaik, Windenergie und Solarthermie ist an die Bedürfnisse des Markts angepasst und ermöglicht Ihnen fachübergreifendes Wissen der alternativen Energielösungen.

Photovoltaik

  • Energetische Nutzung der Photovoltaik
  • Grundlagen der Sonnenenergie
  • Solarzellen und Solargeneratoren
  • Elektrotechnische Grundlagen der PV
  • Systembegriffe - Systemaufbau
  • Autarke Photovoltaiksysteme

Windenergie

  • Historische Entwicklung der Windkraftnutzung 
  • Potential der Windenergie
  • Physikalische Grundlagen
  • Ökologische Auswirkungen
  • Windenergie in Österreich
  • Wahl des geeigneten Standortes

Solarthermie

  • Strahlungsenergie der Sonne
  • Ausrichtung der Sonnenkollektoren
  • Kollektortypen
  • Solarspeicher
  • Planungshinweise Solaranlagen

Sicherheitstechnik

  • Aktuelle Normen und Vorschriften

Ausbildungsdauer

Der Einstieg ist laufend (nach Vereibarung) möglich. Die Ausbildung dauert 22 Unterrichtseinheiten mit jeweils 50 Minuten.

35 Unterrichtseinheiten pro Woche in Theorie und Praxis.

Grundkenntnisse Elektro- und Installationstechnik sowie Einsatz von Energieformen.

Die Zielgruppe setzt sich aus Männern und Frauen mit Pflichtschulabschluss, sowie geistiger und körperlicher Eignung und Interesse für diesen Beruf zusammen. 

Vermittlung von Kenntnissen über Alternativenergien, Kenntnisse über deren ökologische Auswirkung, Kenntnisse über die dazu notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und Normen.

Im Beruflichen Bildungszentrum Waldviertel ist für Unterkunft und Verpflegung direkt am Standort gesorgt. Den Teilnehmer_innen stehen 52 Betten in komfortablen 2-Bett-Zimmern zur Verfügung. 

Im Beruflichen Bildungszentrum Waldviertel kann in den Kindergärten Walkenstein und Sigmundsherberg eine begleitende Kinderbetreuung organisiert werden. 

Sie möchten sich anmelden?

Bitte sprechen Sie mit Ihrer_Ihrem AMS-Berater_in über die Teilnahme an der Ausbildung. Hier erhalten Sie auch Auskünfte über Individualbeihilfen und Reisekostenzuschüsse.
Informationstage auf Anfrage bei Ihrer_Ihrem AMS-Berater_in

Facts Übersicht

Zurück zur Übersicht