Handwerkliches Ausbildungscenter Gloggnitz
Ihr Zentrum für eine praxisorientierte Ausbildung.

 

An unserem Standort HAC Gloggnitz werden Fachhelfer_innen für Holztechnik, Fachhelfer_innen für Metalltechnik und Karosseriebautechniker_innen ausgebildet.

Seit der Gründung des Familienbetriebes Kroiss GmbH im Jänner 1966 durch Wolfgang Kroiss und der Übernahme des Betriebes durch dessen Sohn Werner im Jahr 1988 entwickelte sich der Betrieb laufend weiter. So wurde aus einer kleinen Bau- und Möbeltischlerei eine große Tischlerei mit Spezialisierung im Fensterbau, bis der Betrieb im Jahr 2006 schließlich komplett neue Wege ging und in einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem BFI NÖ als handwerkliches Ausbildungscenter Gloggnitz (hAc) im Auftrag des AMS NÖ und des BFI NÖ verschiedenste Kurse anzubieten begann.

Auch heute wird laufend ausgebaut um zukunftsfit zu bleiben. So wurden in den vergangenen 2,5 Jahren Werkstätten und Schulungsräume renoviert und der Maschinenpark teilweise erneuert. Im letzten Jahr wurde zudem ein Zubau von 300 m² an modern ausgestatteten Schulungsräumen erbaut, um Kursteilnehmer_innen bestmöglich ausbilden zu können. Seit diesem Jahr ziert zudem eine Photovoltaikanlage das Dach der Werkstätten, um durch die eigene Stromerzeugung einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

In der Erwachsenenbildung befinden sich insgesamt 20 Ausbildungsplätze für die Facharbeiter_innen-Intensivausbildung zum_zur Karosseriebautechniker_in, die auch gerne von weiblichen Teilnehmer_innen in Anspruch genommen wird. Hier werden Personen ohne Ausbildung in einem 18-monatigen Kurs entsprechend dem Berufsbild zum_zur Karosseriebautechniker_in ausgebildet und beenden ihre Ausbildung mit der Lehrabschlussprüfung.

Diese umfangreiche Ausbildung weckt auch überregional das Interesse der Kursteilnehmer_innen und wird auch von Personen aus dem nördlichen Niederösterreich besucht.

Ausbildungsinhalte

Die umfangreiche Ausbildung umfasst unter anderem:

  • Fachrechnen
  • Fachkunde
  • Praktische Arbeit
  • Handhabung der Maschinen und Werkzeuge
  • Grundlegende Fertigkeiten in der Werkstoffbearbeitung
  • Messen, Anreißen, Feilen, Meißeln, Zuschneiden, Sägen, Schleifen, Bohren, Nieten und Gewindeschneiden
  • Aus- Einbau von Fahrzeugteilen
  • Reparaturen von Kunststoffteilen
  • Feststellen und Erfassung von Schäden an der Karosserie
  • Lesen von Werkzeichnungen
  • Technisches Zeichnen
  • Kenntnisse über Störungen an elektrischen Bauteilen
  • Grundlagen Schweißen
  • Kenntnisse der Fahrzeugkonstruktion
  • Lackiertechnik, Mischen und Vernetzen von Lacken
  • Kundenberatung
  • Durchführen von Qualitätskontrollen